Stand vom 11.05.2010, 14:30 Uhr, Aschewolke, Presse-Information Nr. 2

TUI sagt für heute Reisen nach Madeira ab

Hannover, 11. Mai 2010
Die Aschewolke aus Island blockiert große Teile des Luftraums in Südeuropa. Besonders betroffen ist derzeit der Flughafen Funchal auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira. Soeben hat der Krisenstab der TUI Deutschland deshalb entschieden, für den heutigen Dienstag alle TUI Reisen nach Madeira abzusagen. Für die abgesagten Flugpauschalreisen wird der Vertrag gekündigt und der Reisepreis in vollem Umfang zurückerstattet. Darüber hinaus wird allen Kunden, die von diesen Flugstreichungen betroffen sind angeboten, gebührenfrei auf einen frei wählbaren Termin innerhalb der aktuellen Sommersaison umzubuchen. TUI bemüht sich intensiv darum, allen knapp 500 betroffenen Kunden alternative Reisemöglichkeiten anzubieten. Daher sollten sich diese Gäste an ihr Reisebüro wenden. Kunden, die heute nach Funchal fliegen sollten, werden gebeten, nicht zum Flughafen anzureisen bzw. nach Hause zu fahren.

Alle rund 500 Urlaubsgäste, die derzeit auf Madeira auf ihre Rückflüge nach Deutschland warten, werden vor Ort betreut.

Der TUI Krisenstab wird noch entscheiden, wann das Reiseprogramm nach Madeira wieder aufgenommen wird. Aktuelle Informationen dazu werden anschließend sofort auf www.tui.com

bereitgestellt oder können telefonisch unter der Kunden-Hotline 0511/567-8000 abgefragt werden.

1.288 Zeichen

 

 

Hier eine Reise buchen Fly auf tui.com